blubb ..

TEXTAREA {Color: #000000; z-index:2; Background-Color:#BBBBBB; Font-Family: Tahoma; Font-Size: 8pt; font-weight: normal; Border: 0,2px solid #000000; } INPUT { z-index:2; Color: #000000; Background-Color:#BBBBBB; Font-Family: Tahoma; Font-Size: 8pt; font-weight: normal; Border: 0,2px solid #000000; }

Blog

Link
Link
Link

About

Link
Link
Link

Other

Link
Link
Link

Made by

EiskalteTraene


Gratis bloggen bei
myblog.de

nachtrag (teil 2. Schmochtitz/Bautzen)

dann schreib ich ma weiter *schnell schokolade holt* *sich bei Toby entschuldigt ^.-)

Erstmal noch was lustiges zu TRL bzw. dem Weihnachtskonzert. Am Freitag hatte mich Tanja, meine Schwester, angerufen und meinte so total komisch "Sachma Anka, du warst doch letztens aufm Silbermond Konzert, oder? Hier in Braunschweig, richtig?" ich also bejaht. "Wurde das gestern ausgestrahlt?? Weil Andre da ein Mädel erkannt hat, die aussah wie du!" Schon lustig, das mich der Freund meiner Stiefschwester eher erkennt als sie selber ^^. Hab ihr dann von Berlin erzählt und sie hat es an ihn weiter gegeben.. lol er hat es ihr dann nit geglaubt, bis ich ihm die Foto gezeigt hab^^.

Jetzt zu Schmochtitz..
Nachdem ich die Woche davor schon zweimal in Bautzen anrufen durfte, weil wir irgendwas von der Plannung her wissen mussten, mache ich mich am 26. Dezember auf den Weg nach Helmstedt, wo ich bei Kristin die Nacht verbringen sollte. Haben uns lauter Silbermond Sachen angeguckt, mit Philipp getelt, Steffi kam dann auch noch und dann sollten wir bei steffis Oma noch was abholen.. seeeehr lustig, ihre oma war schon etwas angeheitert und hat uns dann vor dem KZ in Bautzen gewarnt. das war echt köstlich!! Aber sie war wirklich sehr nett und sehr sympatisch, genau wie auch die Eltern von Kristin. Wer mich näher kennt, weiß ja wie schüchtern ich gegenüber eltern sonst bin, aba bei Kristin wars super ^^.
Nach 3 Stunden schlaf machten wir uns um 6:20 auf den Weg Steffi abzuholen und dann zum Bahnhof. Hier mal unsere tollen Zugzeiten:
Helmstedt 06:47
Dessau 08:35
----
Dessau 08:52
Bitterfeld 09:16
----
Bitterfeld 09:20
Leipzig HBF 09:49
<-- hier stiegen dann Daniel und seine Schwester Christin ein ^^--->
Leipzig 09:58
Dresden Mitte 11:36
<- hier sind wir statt dresden hbf ausgestiegen, weil wir auf eine Stadt gehofft haben, wo wir noch schnell einige Dinge kaufen könnten->
Dresden Mitte 12:08
Bautzen 12:51
Auf der Fahrt hatten wir dann noch Philipp und Toby geweckt, davon waren beide natürlich höchst erfreut ^^.
In Dresden hätt ich mich noch beinahe mit einer Verkäuferin im Schlecker gezofft, weil die mich nit aufs Klo lassen wollte.. Muss sie aba, is gesetzlich so! Bin dann aber doch ins Sonnenstudio gegangen udn die war da eh viel netter =PPP.
Leider hatte ich immernoch kein Johannes Kuscheltier gefunden :'(
Um 12:51 wurden wir dann am Bautzener Bahnhof von Charlyne und Franzi abgeholt, die wie Daniel und seit neuestem auch ich zum stefaniekloss.de Team gehören. Drausen stand dann schon unser Taxi, was wir im zug bestellt hatten (eine der Dinge die ich eine Woche vorher schon geklärt hatte, weil wir wissen wollten, wieviel das kosten würde). Die Taxifahrerin war sehr nett und sehr lustig. Irgendwie fand sie uns garnit merkwürdig, dabei haben wir ständig "ein Traum!!!" und " You can imagine how wonderful it is!" ins Taxi geworfen haben.. Wir haben so viel scheiße gelabert (hauptsächlich ich.. Und leider hat Daniel die Hälte davon auf Video.. >.<). Irgendwann kamen wir in Schmochtitz an.. Hatte mir das natürlich ganz anders vorgestellt, aba war ok ^^.
Zum Glück durften wir unser Gepäck dann bei Silvana ins Auto stellen.
Da haben wir dann sehr viele neue Leute, aba auch schon bekannte Gesichter gesehen. War total toll. Ich weiß garnit mehr wann, aba irgendwann kamen dann Stefanie, Thomas und Hannes vorbei die halt zum Soundcheck mussten.. Sehr lustig, weil wir oben an so nem (nicht angeschlossenen =)) Brunnen standen und der Rest vorm Eingang. Alle so "pssst. nix sagen!! sonst kommen die anderen auch alle hoch..!!" Also haben wir erstmal nur beobachtet, genauso wie sie.. Also zuerst stand da nur Steff rum und Daniel hatte uns halt bescheid gesagt. hach war das lustig.. sie sind dann zwischen uns durch gegangen und haben uns kurz hallo gesagt.. Als sie weg waren, meinte irgendwer von uns, das man mal überlegen sollte, welche Band mit dem Erfolg noch einfach durch die Fans geht.. Sie hätten auch weiter oben gehen können!
So halb 3 haben wir dann ne Sammelbestellung von Pizza gemacht, sehr teuer, mir hats auch nit soo gut geschmeckt, aba der service war super: www.hallopizza.de . Kurz bevor die kam, kam dann auch der Nowi, der sich erstmal vefahren hatte und irgendwie 3 mal bei uns vorbei gefahren is, bis er den Parkplatz gefunden hatte, wo alle parken durften *löl*. Er ging dann auch gaaaaanz schnell an uns vorbei und wollte leider auch keine Pizza (die dann gerade kam) haben..
Es war aba alles schweinekalt (also nit die Pizza, sondern vom Wetter her) und uns sind die Füße richtig eingefroren..
Zum Glück durfte das Stefaniekloss Team dann um ca. 17:20 zum Interview rein... Irgendwie war das auch seehr verwirrend, bis wir endlich rein durfen.. naja, hauptsache es hat geklappt.. Kaum hatten uns die Monde begrüsst, war ich auch nicht mehr aufgeregt.. Die sind echt total nett und absolut lustig! Interview wurde auch aufgenommen und kann man sich unter http://www.stefaniekloss.de/ anguckn. Nach diesem Interview wissen wir auch, wer Thomas beste Freundin is und für wen "das beste" geschrieben wurde (fürs Weltall^^).
Und ich habe erfahren, das sich Thomas natürlich noch an den Spießer (sprich Philipp) erinnern kann ^.-.
So nach 50 Minuten mussten wir dann wieder raus und uns anstellen. nur doof, das Steffi und Kristin sowohl mein Geld für die Karte als auch in dem Sinne die "Karte" für mich hatten.. Man kann die Karten für Schmochtitz nicht vorher kaufen, sondern nur vorbestellen.. und das hatte Kristin gemacht, also stand Kristin auf der Liste mit drei Karten (sie selber, steffi und mich). Ich MUSSTE sie also finden und mit ihnen gemeinsam rein.. Nachdem mich dann einer der großen Jungs (ich glaub Flinki hatte mich erkannt..) gefunden hatte, wurde ich eifnach durch gezogen und stand dann im schönen Warmen gemenge und wurde durch geknuddelt, wo ich natürlich erstma einen Bericht vom Interview angeben musste.
Beim Einlass wurde wir erstma gegen die Tür gedrängt und natürlich (!!!!), dat war klar, wurde ich wieder von steff und kristin weg gedrängt.. Zum Glück hatten sowohl sie als auch ich dem netten Herren an der Tür bescheid gesagt, der mich dann da raus zog.. Ich wurde also den Tag seeehr viel durch die Menge gezogen ^^.
Karten geholt, stempel draufmachen und hab mich dann gleich bei dem netten Mädchen nach der toilette erkundigt.. Übrigens wurde mir dann im Nachhinein berichtet, dass das Thomas und Hannes Schwester war.. Tjoooah, irgendwie bring ich es einfach immer wieder O.o...
Im "konzertsaal" stand ich dann erstma in der Ersten Reihe.. Nachdem aba dann ein Rohlstuhlfahrer kam, stand ich in der vierten, weil die an der Seite nit rutschen wollten.. Letzendlich stand ich dann plötzlich auf der ganz anderen Seite.. Nunja. sehen konnt ich trotzdem noch recht gut.. Nach ner halben Stunde wollte dann aber noch ein Rohlstuhlfahrer hin.. der dann leider pech hatte, denn es kam einfach keiner mehr durch.. Find halt, nächstes mal sollten die Rohlstuhlfahrer nen getrennten eingang (den sie wahrscheinlich auch da schon hatten) kriegen sollten, wo sie aba ne halbe Stunde vor dem normalen Einlass reingelassen werden. Dann gibt es diese Probleme nicht...
Nach der nicht funktionierenen Aktion des Rohlstuhlfahrers hatte ich dann ein ganz //ironie an// nettes Mädchen //ironie aus// hinter mir, die sich die ganze Zeit an der Naße gekratzt hatte und dann wieder ihren Arm runter an die Hose gepackt hat.. Sprich: Sie hat mir die ganze Zeit ausversehend am Arsch rumgegrabbelt!!!! Sie wurde liebevoll von Daniel Walross genannt.. nunja. nit ganz ok.. Aba lassen wir es dabei. Beim Konzert is sie mir irgendwann mit einem solchen Kraftvollen Tritt auf den Fuß gelatscht, das ich dachte, ich hätte mir das erste mal im Leben was gebrochen.. Zum Glück war dem nicht so.
Es war sau eng! Wir konnten uns kein bisschen bewegen und dann wurde von hinten immer geschubst, sprich die erste Reihe ist ständig auf die Bühne geknallt (die kein sicherheitsgitter davor hatte.. Liebe Monde, ich finds nett, das ihr uns so nah sein wollt, aba das is mitlerweile seehr gefährlich!).
Ich hatte ja die ganze Zeit die Hoffnung, das vll. mal einer der Mondmannschaft, die ab und zu auf die Bühne kamen, um die Instrumente zu bringen oda zu stimmen, was sagen könnt.. einfach das die alle mal einen schritt nach hinten gehen sollten.. aber neeein..
Als Jenix dann auf die Bühne kam, flogen wir wieder erstma 5 Meter nach vorne.. Aba die sind echt cool! Freu mich,wenn sie ma in meine Gegend kommen. Super nett und super musik. Schade, das sie noch keine CD haben...
Zwischen Jenix und Silbermond war dann so ca. ne halbe Stunde pause, in der sich Daniel mit so nem Kerl gestritten hat, der auch beim interview dabei war. der sollte auf seine kleine Cousine (13 Jahre) aufpassen und hat die ganze Zeit gemeckert, dass Daniel angeblich ihn so anstumpen würde... Er hatte auch schon vor und nach dem Konzert die ganze Zeit auf uns rumgehackt.. Und noch so nen schrott erzählt, das daniel lieber seinen Wehrdienst machen soll statt der Ausbildung.. Oda wir sollten uns ma lieber Gedanken darüber machen, was die Monde über uns denken statt wie wir (also ich nit) ihnen die Pokale als geschenk geben sollten.. Der hat keine Ahnung von den Monden und labert dann so nen Scheiß!!
Jedenfalls hat er Daniel dann voll angemacht und meinte, wenn er ihn nochma anrempelt wärend des Konzertes würde er sich eine einfangen.. Daraufhin is Daniel dann fast geplatzt und meinte "Ey, wenn du das nit abkannst, dann fahr nach haus und hör dir Silbermond auf CD dann. Man das is ein Konzert!" also ganz wörtlich war es bestimmt nicht, aba so was in der Richtugn, konnte eh nur die Hälfte verstehen hatte aba nochma nach gefragt.. und eins kann ich sagen, hätte er Daniel eine geknallt, hätte ich ihn in die Eier getreten! ich war so sauer in dem Moment.. Der Kerl hat die ganze Zeit dermaßend genervt!!!
Als Silbermond dann auf die Bühne kam, flog die erste reihe wieder auf die Bühne.. Naja... Kann man scheinbar nit ändern. Aba dann gings ab ^^!!! So geil!! Wenn man eins mit Daniel machen kann, dann aufm Konzert abrocken! Das war sooo der Hammer! Wobei Pogen in dem moment echt die schlechteste Wahl war.. Wir mussten ständig aufpassen nit umgeschmissen zu werden (also von hinten!).... Sehr anstregend, weil mir die erste reihe auch so leid tat...
Lustig war es bei synphonie. Da setzen sich immer alle.. Naja, das hinsetzen ging ja auch noch.. aber das hochkommen O.o... Fast alle die mitsangen, saßen und wir mussten dann irgendwie ne halbe minute bevor sonst alle aufstehen, halt aufstehen.. und plötzlich hat nur noch stefanie gesungen, weil wir die ganze zeit voll gestöhnt und geäzzt hatten, weil wir nimmer hoch kamen ;>>>>.
Natürlich haben wir auch das gemeistert..
Irgendwann kamen dann einige auf die Idee, sie müssten Diven.. Jaaaa super.. O.o... Wenn die von hinten kommen, kriegt man das nicht unbedingt mit.. Sprich eine is dann Kopfüber runtergeknallt.. Die dann später übrigens hinter mir stand und von dem Arsch umgeschmissen wurde.. Sie hatte echt pecht... O.o
Stefanie hat angeblich auch ganz oft böse ins Publikum geguckt, weil ja ständig Silvana an ihren Füßen klebte, wenn sie wieder nach vorn geschubst wurde..
Im Großen und Ganzen wars geilo, also das Konzert und ich will das dieses Jahr auch wieder mit machen, nur sollten sie sich vll ein bisschen was überlegen, was den einlass und die Bühne betrifft.. Aber ich denke, das wissen die Monde nur zu gut.
Nachm Konzert gings erstma aufs Klo und danach raus, weil Kristin eine rauchen wollt.. Drausen hab ich dann auch Christin|Kamenz kennen gelernt und haben ein paar Fotos gemacht (werden nachher alle noch gepostet ^^).
Als wir dann wieder drin waren, waren die Monde auch schon wieder da und gaben Autogramme. das konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen, also rein ins getümmel, Fotos unterschreiben lassen und erstma wieder raus.
Hehe, Thomas lehnte die ganze Zeit gegen so einen Tisch und merkte dabei nit, das da ein Getränk umgekippt war.. und so hatte er dann plötzlich einen nassen hintern, was er dann auch lautstark verkündetet.. also das seine Hose nass sei.. nunja.. ich konnt mir dann nit verkneifen, ihn darauf aufmerksam zu machen, das er natürlich gerne seine Hose ausziehen könnt xDDDD. Er hat aba nit wirklich reagiert.. zu schade aba auch :>
Als wir dann wieder drausen waren stand da Daniel schon und war schlecht gelaunt. Jedenfalls haben wir dann erstma unser Gepäck von silvana geholt, weil sie wegwollten.. sehr viele sind dann schon gegangen und dadurch konnte man sich dann mit den Monden noch richtig unterhalten, also wir wieder rein xD.
Als wir vorher unsere Fotos unterschreiben lassen haben, hatte Thomas mit einem Fan getelt und wir hatten uns schon vorher gedanken gemacht, ob wir ihm nicht einfach philipp geben könnten ^^. wobei Philipp ihn dann vermutlich garnit erkannt hatte. Jedenfalls hatte wir dann halt Philipp angerufen, der schon seeeehr angetrunken war und fragten dann Thomas, ob er mitm Spießer telen will.. Er so dann "na klar, gib her ^^" und schon redetet er mit ihm. Was sie erzählt haben, wissen weder ich noch Philipp noch, ich weil ich ja philipp nit gehört hatte und philipp auf Grund des Alks nimmer.
Irgendwann sind wir dann wieder raus und drausen spazierten dann Stefanie, Thomas und Hannes an uns vorbei und fuhren davon.. Das bedeutete für uns, das wir uns dann auch auf den Weg machten...
Daniel wollte mit einigen noch zu MC donald fahren, wir aba nicht mehr (sprich, Kristin, Steffi und ich) und seine Schwester hatte auch schon irgendwer zur Jugendherberge gebracht. Jetzt mussten wir nur noch dahin.. Haben dann auch ein Auto gefunden, nur wusste unsere Fahrerin auch nicht, wo die JH war, da in Neschwitz, wo die sich befinden sollte, zu dem Zeitpunkt eine Baustelle war.. Joah. irgendwie is da dann gewaltig was schief gelaufen, da zu uns gesagt wurde, Flinki würde auch schon zur JH fahren, wir also hinter her.. Und plötzlich befanden wir uns dann in Bautzen, was genau genommen völlig falsch war.. Alle anderen wollten halt auch noch was essen.. nur wir wieder nicht O.o.. Ausserdem hatte der Döner fast nix mehr... ://// Echt super..
Irgendwann haben wir uns dann ein Taxi geholt und sind dann so nach Neschwitz gefahren, unsere eigentlich autofahrerin hatte sich dann gleich auf den Weg nach Dresden nachhaus gemacht.. Das wollte sie eigetnlich nicht, weil sie nit die ganze zeit autofahren wollt..aba naja, ging dann letzendlich nicht mehr...
Als wir da dann ankamen durften wir uns erstma unseren wunderschönen Bungalow suchen.. jaa super... O.o das war mehr eine Gartenlaube aus den 50er als alles andere.. Richtig eklig.. Und unsere Bettwäsche war auch noch nicht da.. Mitlerweile dürfte es so halb 4 gewesen sein... Um 4 kam dann daniel der uns dann unsere Bettwäsche geben konnte..
Nach einer richtig ekligen Nacht in dem Teil (es war auch noch total eisig) stand ich dann so um 8 auf, weils Frühstück gab und wir danach unsere Gartenlauben verlassen mussten.. Kristin und Steffi schliefen lieber noch weiter und ich hab ihnen dann die Brötchen mitgeschmiert. Das Frühstück war das einzig tolle an der JH.
Irgendwie mussten wir ja danach von Neschwitz wieder nach Bautzen kommen und soviel Geld hatten wir dann auch nit mehr.. Alle ausser Daniel und seine Schwester wurden dann von den Autofahrer mit nach Dresden genommen, hier nochma ein ganz dollen Dankeschön an Flinkman und Insa, die mich mitgenommen hatten!
Die Zugfahrt war dann nicht mehr sehr spektakulär, ausser das wir mitten auf der Zugfahrt plötzlich Fabi und seine Truppe getroffen hatten und wir uns gegenseitig erst garnit erkannt hatten.. ich hatte nur die Schuhen gesehen (alles chucks ^^) und meinte dann zu Kristin und Steffi, dass die aussehen, als könnten sie auch vom Simo Konzert kommen.. In dem Moment kam auch schon Fabi zu uns und hatte uns erkannt.. Lustigerweise hatte ich mich an dem Morgen noch mit ihm unterhalten und gefragt, ob sie noch ein Platz im Taxi hätten ^^.
Irgendwann, nachdem unser Zug dann sogar noch Verspätung hatte, kam ich dann so gegen 7 uhr Abends zuhaus an.. Super Müde und alles. Lag meines wissens auch recht schnell im Bett...

Puuuh.. jetzt hab ich eine Stunde für den Text gebraucht.... Bilder kommen gleich, muss erstmal verschnaufen ^^
16.1.07 00:41
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sebi (16.1.07 19:04)
was du machst ist einfach nur mies....


Phil (16.1.07 20:05)
Ich mische mich ungern in diese gerade startende Diskussion ein. Zum einen ist es absolut kindisch, solche Gespräche zu führen und sowas zu schreiben wie du es tust, zum anderen denke ich aber, dass ich dies einfach mal los werden sollte.

" was du machst ist einfach nur mies.... "

Lass mich diesen Satz versuchen zu interpretieren...

"Liebe Anka, ich find es echt mies von dir, dass du dich nicht erpressen lässt und zu einem Konzert fährst was dir wichtig ist." ?!

oder doch eher:

"Liebe Anka, ich find es echt mies von dir, dass du zu einem Konzert fährst und nicht auf das hörst, was Nils dir vorschreibt." ??

oder trifft doch eher das hier zu:

"Liebe Anka. Du bist echt mies mit dem was du machst. Du tust damit Nils so dermaßen weh, dass du nicht sein Sklave bist und auf ihn hörst und dir von ihm alles vorschreiben lässt." ????

Weisst du Sebastian, wenn ein Mensch eine/n Freund/in erpresst oder ihr/ihm vorschreibt etwas zu tun, weil sonst die Freundschaft kaputt ist, dann ist dies keine Freundschaft. Erst recht nicht, wenn es sich um absolut belanglose Dinge, wie ein Konzert handelt.

Man sollte sich eher fragen, ob es nicht vielmehr mies von dir ist, was du huer abziehst - so mit jemandem zu reden, mit dem man eigentlich sehr gut befreundet war. Bzw. man kann es ja nicht mal reden nennen - es wird einfach nur gesagt "es ist mies (...)" - WAS ist mies ?

Kind, werd erwachsen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen